News in der Rubrik MINT

  • Was wimmelt in MINT?

    Text: 

    Wer in der aktuellen Corona-Krise in MINT-Fächern am Ball bleiben will und etwas gegen die Langeweile tun möchte die viele quält, kann sich unter https://www.bildung-forschung.digital/de/was-wimmelt-in-mint-2865.html informieren. Dort gibt es ein Wimmelbild zu sehen, bei welchem alle Online-Bildungsangebote zu finden sind.

    Es gibt zahlreiche Angebote, die vom Programmieren lernen, über Experimente zu Hause bis hin zum virtuellen Chemie-Labor reichen.

    Des Weiteren gibt es Informationen zu Wettbewerben, wie zu Beispiel die digitale Mathe-Challenge „Mathe im April“, bei welcher es darum geht, wo die Mathematik im Alltag überall drinsteckt.

    Weitere Informationen und eine Liste aller Online-Angebote gibt es unter dem oben angegebenen Link.

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8925
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Um während der Corona-Krise fit in den MINT-Fächern zu bleiben, stellt die Allianz für MINT-Bildung zu Hause, eine Reihe von Online-Bildungsangeboten bereit.

    Veröffentlicht ab: 
    30.04.2020
    Veröffentlicht bis: 
    30.04.2020
    weiter...
    14.05.2020
  • Fridays For Future YouTube-Kanal

    Text: 

    Der Kanal ist ein toller Ort, um sich in seiner Freizeit mit dem Thema Klimapolitik und -neutralität auseinanderzusetzen. Hier findet man aktuelle Informationen und Anregungen, die kreativ und spannend verpackt sind und viele einzigartige und inspirierende Persönlichkeiten.

    Am 24. April 2020 findet der erste digitale Klimanetzstreik statt. Wer sich gerne über dieses Event informieren möchte, schaut sich am besten das aktuellste Video des Kanals an, in dem die Fridays For Future Aktivisten über den Streik aufklären.

    Der offizielle Fridays For Future DE YouTube- Kanal ist zu finden unter:

    https://www.youtube.com/channel/UCZwF7J5rbyJXBZMJrE_8XCA

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8923
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Der offizielle YouTube Kanal von Fridays For Future Deutschland bietet eine Vielzahl interessanter Videos!

    Veröffentlicht ab: 
    23.04.2020
    Veröffentlicht bis: 
    07.05.2021
    weiter...
    14.05.2020
  • Jetzt bewerben für die Umweltmentoren Ausbildung 2020/21

    Text: 

    Anschließend führen die Jugendlichen an ihren Schulen eigene Projekte zum Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz durch oder gestalten die Umwelt-AG mit. Dabei sind unterschiedliche Schwerpunkte wie Energiesparen, klimafreundliche Mobilität, Müllvermeidung oder Ernährung und Klima möglich.

    Die Ausbildung ist kostenlos und wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg gefördert.

    Anmeldeschluss ist der 01. Juni 2020. Die Anmeldung erfolgt über die Schule.

    Weitere Informationen und die Anmeldeformulare für Schulen und die Jugendlichen unter: www.umweltmentoren.de

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8926
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Die Umweltmentoren-Ausbildung richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Schuljahr die 8. Klasse einer weiterführenden Schule besuchen. Sie erstreckt sich über beide Schulhalbjahre und umfasst eine Kurseinheit im Herbst und eine im Frühjahr. Je nach aktueller Lage finden die Ausbildungsblöcke in digitaler Form oder als Präsenzveranstaltung statt.

    Veröffentlicht ab: 
    07.05.2020
    Veröffentlicht bis: 
    07.05.2021
    weiter...
    14.05.2020
  • Fortbildung zum Jugend-Technik-Coach (JuTec)

    Text: 

    Bei der Fortbildung zum Jugend-Technik-Coach (JuTec) lernen alle interessierten Personen, egal ob Technikerin oder Pädagoge, ob Student oder Ruheständlerin, Jugendliche für naturwissenschaftlich-technische Themen zu begeistern.

    Die JuTec-Fortbildung findet im Rahmen von sieben anderthalbtägigen Workshops statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, Methoden und neue Ansätze aus den Bereichen Technik, Naturwissenschaften und Pädagogik kennenzulernen sowie die Planung eines Workshops, von der Idee bis zur Umsetzung.
    Es besteht die Möglichkeit, eigene Projekte einzubringen und zu reflektieren. Des Weiteren können neue Ideen zu Unterrichtseinheiten entwickelt und mit der Gruppe diskutiert werden.

    Weitere Informationen, Termine und Anmeldung unter:
    https://www.natec-bw.de/projekte/fortbildungzumjugend-technik-coachjutec/

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8942
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Im Rahmen von sieben Workshops erhalten Interessierte Einblicke und Anregungen aus der naturwissenschaftlich-technischen Jugendbildung.

    Veröffentlicht ab: 
    11.05.2020
    Veröffentlicht bis: 
    14.05.2021
    weiter...
    14.05.2020
  • Neues Förderprogramm: Weniger ist mehr!

    Text: 

    In der heutigen Zeit ist Klima- und Umweltschutz eine der größten Herausforderungen und bewegt vor allem junge Menschen. Sie gehen dafür auf die Straße, wollen selbst handeln und mitgestalten.

    Die Jugendstiftung unterstützt Jugendinitiativen dabei ihre Ideen, wie man klimafreundlicher, nachhaltiger und ressourcenschonender leben kann, umzusetzen und andere Menschen dafür zu begeistern. Das kann die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie für den eigenen Verein sein, eine Kleidertauschbörse im Stadtteil, Foodsharing, Initiativen zur Müllvermeidung oder der Aufbau eines Repair-Cafés. Alles nach dem Motto: Weniger ist mehr!

    Weitere Infos oder einen Projektantrag stellen unter: umweltschutz.jugendstiftung.de

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8886
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Die Jugendstiftung Baden-Württemberg unterstützt Projekte, die zeigen, wie klimafreundlicher und nachhaltiger gelebt werden kann.

    Veröffentlicht ab: 
    15.01.2020
    Veröffentlicht bis: 
    10.03.2021
    weiter...
    11.03.2020
  • Umweltmentoren-Ausbildung 2020/21

    Text: 

    Die Umweltmentoren-Ausbildung, richtet sich an Schüler, der 8. Klasse, aller weiterführender Schulen. Sie erstreckt sich über beide Schulhalbjahre und umfasst eine dreitägige Kurseinheit im Herbst und eine zweitägige Kurseinheit im Frühjahr.

    Anschließend führen die Kursteilnehmenden an ihren Schulen eigene Projekte zum Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz durch, organisieren eine Exkursion zum Thema erneuerbare Energiequellen oder beteiligen sich an den Nachhaltigkeitstagen des Landes.

    Die Ausbildung wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg gefördert.

    Die Umweltmentoren-Ausbildung ist kostenlos.

    Anmeldeschluss ist der 01. Juni 2020

    Weitere Informationen und die Anmeldeformulare für Schulen und die Jugendlichen sind zu finden unter: www.umweltmentoren.de

     

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8912
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Umweltmentorinnen und -mentoren sind Botschafter für Klimaschutz an der eigenen Schule.

    Veröffentlicht ab: 
    06.03.2020
    Veröffentlicht bis: 
    10.03.2021
    weiter...
    11.03.2020
  • Ferien.Jugendnetz.de

    Text: 

    Ferienfreizeiten-bw bietet über 180 Angebote zur Feriengestaltung für Kinder Jugendliche an. Beispielsweise bietet das Naturschutz-Jugendzeltlager 2020 Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren die Gelegenheit, aktiv am Klimaschutz mitzuwirken. Das Thema in diesem Jahr lautet "Schutz durch Nutzung".

    Weitere Informationen unter: www.ferienfreizeiten-bw.de

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8909
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Auf www.ferienfreizeiten-bw.de, haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, Angebote für Ferienfreizeiten zu finden.

    Veröffentlicht ab: 
    06.03.2020
    Veröffentlicht bis: 
    10.03.2021
    weiter...
    11.03.2020
  • Klimafasten: 26.02.-12.04.2020

    Text: 

    Auch 2020 ruft die BUNDjugend im Rahmen des Klimafastens dazu auf, vom 26. Februar bis 11. April eigene Verhaltensmuster in Frage zu stellen und einen klimafreundlicheren Lebensstil zu erproben. Egal ob du sechs Wochen ohne Plastik lebst, Fleisch- und Tierprodukte von der Rezepteliste streichst oder mit dem Fahrrad zur Schule/Uni fährst – es gibt unzählige Möglichkeiten, das Klima zu schützen.

    Tipps zur Aktion bekommt ihr auf: https://www.bundjugend.de/kampagne/klimafasten/

    Die Fastenaktion der Kirchen steht unter dem Motto „So viel du brauchst“. Jede Woche hat ein eigenes Schwerpunktthema: Die Fastenzeit startet mit "Zeit für meinen ökologischen Fußabdruck". Die andere Wochen beschäftigen sich mit dem eigenen Energieverbrauch, Lebensmittelretten, faire Informations- und Kommunikationstechnologien, andere Mobilität, plastikfreies Leben oder gemeinsame Veränderungen.

    Aktionen in Gemeinden vor Ort und Begleitmaterialien zu den Wochenthemen findet ihr auf: https://www.klimafasten.de

     

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8888
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Die Fastenzeit dazu nutzen, eigene Verhaltensmuster zu überprüfen und einen klimafreundlicheren Lebensstil zu erproben.

    Veröffentlicht ab: 
    17.02.2020
    Veröffentlicht bis: 
    15.02.2021
    weiter...
    17.02.2020
  • 15.-16.05.2020: PAMINA-Jugendkonferenz zu Klimaschutz

    Text: 

    Die PAMINA-Jugendkonferenz Klimaschutz bietet euch über zwei Tage die Möglichkeit, euch mit anderen jungen Leuten aus dem Nordelsass, der Südpfalz und dem Mittleren Oberrhein sowie Klimaschutzexperten auszutauschen und gemeinsam einen Forderungskatalog für BürgerInnen, Unternehmen und Politik im Eurodistrikt PAMINA zu erarbeiten. Diesen Forderungskatalog könnt ihr den Gewählten im Eurodistrikt PAMINA überreichen, in eure Schule oder Uni mitnehmen und an Unternehmen schicken.

    #paminafürsklima - die Klimachallenge
    In den Workshops erarbeitet ihr Aktionen in den Themen Mobilität, Landwirtschaft und Wohnen & Lifestyle, mit denen bei uns vor Ort ganz konkret ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden kann. 
    Damit könnt ihr in der PAMINA-Klimachallenge Gemeinden aus dem ganzen PAMINA-Raum herausfordern, damit Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Vereine, Schulen, Unternehmen ... einfach alle, diese Aktionen umsetzen.
    Gemeinsam kümmern wir uns dann um die Umsetzung und auch um eine Belohnung…

    Ihr seid die Experten! Deswegen gibt's bei der Klimakonferenz anstatt langer Vorträge von Professoren drei sogenannte Klimapiloten. Ihr wollt euer Projekt als Klimapilot vorstellen? Einfach bei der Bewerbung mit angeben und Infos hochladen!
    Leider können wir nur drei Klimapiloten auswählen. Solltet ihr dafür keinen Platz bekommen, seid ihr automatisch bei der Klima-Expo angemeldet.

    Klimaschutz vom PAMINA-Raum bis nach Brüssel
    Klimaschutz beginnt bei jedem einzelnen daheim, klar. Damit eure Forderungen aber auch über den Eurodistrikt PAMINA hinaus gehört werden, könnt ihr auf der Konferenz eine Fahrt nach Brüssel zur Europäischen Kommission gewinnen, wo ihr eure Forderungen und Challenges vorstellen könnt.

    Die Anzahl der Plätze sind begrenzt. Ihr meldet euch deshalb als Gruppe an und gebt an, wie viele Plätze ihr gerne hättet (max. 3). Nach Ende der Bewerbungsfrist teilen wir euch mit, wie viele Plätze ihr bekommen habt. Jede teilnehmende Gruppe bekommt aber mindestens zwei Plätze!

    Mehr Infos oder gleich bewerben unter: Pamina Jugendkonferenz Klimaschutz

     

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8888
    Snapshot: 
    Teaser: 

    In thematischen Workshops zu den Bereichen Mobilität, Landwirtschaft & Ernährung sowie Wohnen & Lifestyle können die ca. 40 Teilnehmer einen Forderungskatalog an Politik, Unternehmen und Zivilgesellschaft des PAMINA-Raumes sowie eine Liste an Aktionen für die PAMINA-Klimachallenge erarbeiten.

    Veröffentlicht ab: 
    30.01.2020
    Veröffentlicht bis: 
    15.01.2021
    weiter...
    30.01.2020
  • Neues Förderprogramm: Weniger ist mehr!

    Text: 

    Gefragt sind Ideen, wie wir klimafreundlicher, nachhaltiger und ressourcenschonender leben können. Das kann die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie für den eigenen Verein sein, eine Kleidertauschbörse mehrerer Schulen im Stadtteil, Foodsharing, Initiativen zur Müllvermeidung oder der Aufbau eines Repair-Cafés. Alles nach dem Motto: Weniger ist mehr!

    Hierfür vergibt die Jugendstiftung Miniförderungen von jeweils 500 Euro pro Projektidee.
    Die Antragsstellung und auch der Mittelnachweis sind bewusst einfach gehalten. Als Nachweis genügt ein Eintrag in die Klima-Projektbörse der Jugendstiftung mit Kurzbeschreibung und Bildern, damit andere die Ideen aufgreifen können.

    Anträge können von Jugendinitiativen oder Jugendgruppen mit mindestens fünf jungen Menschen im Alter bis zu 27 Jahren aus Baden-Württemberg gestellt werden. Kooperationspartner des neuen Förderprogramms der Jugendstiftung ist der Dachverband der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg. Über ihn können Jugendgruppen ohne gemeinnützigen Träger einen Antrag stellen und er ist ein spannender Partner für alle, die in der eigenen Kommune etwas bewegen wollen. 

    Mehr Infos oder gleich einen Projektantrag stellen unter: umweltschutz.jugendstiftung.de

     

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8888
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Die Jugendstiftung Baden-Württemberg unterstützt mit dem neuen Förderprogramm "Weniger ist mehr!" Projekte, die zeigen, wie wir klimafreundlicher und nachhaltiger Leben können.

    Veröffentlicht ab: 
    15.01.2020
    Veröffentlicht bis: 
    14.01.2021
    weiter...
    23.01.2020