News in der Rubrik MINT

  • Klimafasten: 26.02.-12.04.2020

    Text: 

    Auch 2020 ruft die BUNDjugend im Rahmen des Klimafastens dazu auf, vom 26. Februar bis 11. April eigene Verhaltensmuster in Frage zu stellen und einen klimafreundlicheren Lebensstil zu erproben. Egal ob du sechs Wochen ohne Plastik lebst, Fleisch- und Tierprodukte von der Rezepteliste streichst oder mit dem Fahrrad zur Schule/Uni fährst – es gibt unzählige Möglichkeiten, das Klima zu schützen.

    Tipps zur Aktion bekommt ihr auf: https://www.bundjugend.de/kampagne/klimafasten/

    Die Fastenaktion der Kirchen steht unter dem Motto „So viel du brauchst“. Jede Woche hat ein eigenes Schwerpunktthema: Die Fastenzeit startet mit "Zeit für meinen ökologischen Fußabdruck". Die andere Wochen beschäftigen sich mit dem eigenen Energieverbrauch, Lebensmittelretten, faire Informations- und Kommunikationstechnologien, andere Mobilität, plastikfreies Leben oder gemeinsame Veränderungen.

    Aktionen in Gemeinden vor Ort und Begleitmaterialien zu den Wochenthemen findet ihr auf: https://www.klimafasten.de

     

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8888
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Die Fastenzeit dazu nutzen, eigene Verhaltensmuster zu überprüfen und einen klimafreundlicheren Lebensstil zu erproben.

    Veröffentlicht ab: 
    17.02.2020
    Veröffentlicht bis: 
    15.02.2021
    weiter...
    17.02.2020
  • 15.-16.05.2020: PAMINA-Jugendkonferenz zu Klimaschutz

    Text: 

    Die PAMINA-Jugendkonferenz Klimaschutz bietet euch über zwei Tage die Möglichkeit, euch mit anderen jungen Leuten aus dem Nordelsass, der Südpfalz und dem Mittleren Oberrhein sowie Klimaschutzexperten auszutauschen und gemeinsam einen Forderungskatalog für BürgerInnen, Unternehmen und Politik im Eurodistrikt PAMINA zu erarbeiten. Diesen Forderungskatalog könnt ihr den Gewählten im Eurodistrikt PAMINA überreichen, in eure Schule oder Uni mitnehmen und an Unternehmen schicken.

    #paminafürsklima - die Klimachallenge
    In den Workshops erarbeitet ihr Aktionen in den Themen Mobilität, Landwirtschaft und Wohnen & Lifestyle, mit denen bei uns vor Ort ganz konkret ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden kann. 
    Damit könnt ihr in der PAMINA-Klimachallenge Gemeinden aus dem ganzen PAMINA-Raum herausfordern, damit Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Vereine, Schulen, Unternehmen ... einfach alle, diese Aktionen umsetzen.
    Gemeinsam kümmern wir uns dann um die Umsetzung und auch um eine Belohnung…

    Ihr seid die Experten! Deswegen gibt's bei der Klimakonferenz anstatt langer Vorträge von Professoren drei sogenannte Klimapiloten. Ihr wollt euer Projekt als Klimapilot vorstellen? Einfach bei der Bewerbung mit angeben und Infos hochladen!
    Leider können wir nur drei Klimapiloten auswählen. Solltet ihr dafür keinen Platz bekommen, seid ihr automatisch bei der Klima-Expo angemeldet.

    Klimaschutz vom PAMINA-Raum bis nach Brüssel
    Klimaschutz beginnt bei jedem einzelnen daheim, klar. Damit eure Forderungen aber auch über den Eurodistrikt PAMINA hinaus gehört werden, könnt ihr auf der Konferenz eine Fahrt nach Brüssel zur Europäischen Kommission gewinnen, wo ihr eure Forderungen und Challenges vorstellen könnt.

    Die Anzahl der Plätze sind begrenzt. Ihr meldet euch deshalb als Gruppe an und gebt an, wie viele Plätze ihr gerne hättet (max. 3). Nach Ende der Bewerbungsfrist teilen wir euch mit, wie viele Plätze ihr bekommen habt. Jede teilnehmende Gruppe bekommt aber mindestens zwei Plätze!

    Mehr Infos oder gleich bewerben unter: Pamina Jugendkonferenz Klimaschutz

     

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8888
    Snapshot: 
    Teaser: 

    In thematischen Workshops zu den Bereichen Mobilität, Landwirtschaft & Ernährung sowie Wohnen & Lifestyle können die ca. 40 Teilnehmer einen Forderungskatalog an Politik, Unternehmen und Zivilgesellschaft des PAMINA-Raumes sowie eine Liste an Aktionen für die PAMINA-Klimachallenge erarbeiten.

    Veröffentlicht ab: 
    30.01.2020
    Veröffentlicht bis: 
    15.01.2021
    weiter...
    30.01.2020
  • Neues Förderprogramm: Weniger ist mehr!

    Text: 

    Gefragt sind Ideen, wie wir klimafreundlicher, nachhaltiger und ressourcenschonender leben können. Das kann die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie für den eigenen Verein sein, eine Kleidertauschbörse mehrerer Schulen im Stadtteil, Foodsharing, Initiativen zur Müllvermeidung oder der Aufbau eines Repair-Cafés. Alles nach dem Motto: Weniger ist mehr!

    Hierfür vergibt die Jugendstiftung Miniförderungen von jeweils 500 Euro pro Projektidee.
    Die Antragsstellung und auch der Mittelnachweis sind bewusst einfach gehalten. Als Nachweis genügt ein Eintrag in die Klima-Projektbörse der Jugendstiftung mit Kurzbeschreibung und Bildern, damit andere die Ideen aufgreifen können.

    Anträge können von Jugendinitiativen oder Jugendgruppen mit mindestens fünf jungen Menschen im Alter bis zu 27 Jahren aus Baden-Württemberg gestellt werden. Kooperationspartner des neuen Förderprogramms der Jugendstiftung ist der Dachverband der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg. Über ihn können Jugendgruppen ohne gemeinnützigen Träger einen Antrag stellen und er ist ein spannender Partner für alle, die in der eigenen Kommune etwas bewegen wollen. 

    Mehr Infos oder gleich einen Projektantrag stellen unter: umweltschutz.jugendstiftung.de

     

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8888
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Die Jugendstiftung Baden-Württemberg unterstützt mit dem neuen Förderprogramm "Weniger ist mehr!" Projekte, die zeigen, wie wir klimafreundlicher und nachhaltiger Leben können.

    Veröffentlicht ab: 
    15.01.2020
    Veröffentlicht bis: 
    14.01.2021
    weiter...
    23.01.2020
  • „WIR macht Schule“ sucht Projektemacherinnen und Projektemacher

    Text: 

    Bei einem dreitägigen, kostenlosen Seminar werden den Teilnehmenden in Workshops mit erfahrenen Referent*innen alle wichtigen Kompetenzen rund um Projektarbeit vermittelt. Die Betreuung währenddessen erfolgt durch Schüler*innen, welche bereits am Seminar teilgenommen und ihre Projekte erfolgreich umgesetzt haben. Dieses Peer-to-Peer-Konzept ist das Besondere an "WIR macht Schule".

    Schülerinnen und Schüler, die sich bei „WIR macht Schule“ engagieren, erhalten ein Zertifikat als Kompetenznachweis und Bescheinigung für spätere berufliche Bewerbungsverfahren.

    Die vergangenen Jahre haben gezeigt, wie viel die Schülerinnen und Schüler aus den Seminaren mitnehmen und wie es ihren weiteren Lebensweg positiv beeinflusst.

    Informationen zum Programm gibt es hier: www.wir-macht-schule.de

    Anmeldungen sind bis 27.01.2020 unter https://www.lsbr.de/wir-macht-schule/ möglich.

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8888
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Das fest etablierte Programm „WIR macht Schule“ unterstützt und befähigt Schülerinnen und Schüler, an ihrer Schule eigene Aktionen, Projekte und Angebote umzusetzen, die aus ihrer Sicht wichtig und notwendig sind. Gleichzeitig will „WIR macht Schule“ das vielfältige Engagement von Schülerinnen und Schülern sichtbar machen – auch für die Öffentlichkeit außerhalb der Schule.

    Veröffentlicht ab: 
    15.01.2020
    Veröffentlicht bis: 
    14.01.2021
    weiter...
    15.01.2020
  • Girls change IT

    Text: 

    Heutzutage sind IT-Berufe sehr gefragt, jedoch arbeiten eine Vielzahl mehr Männer als Frauen in dieser Branche. „Girls change IT“ setzt sich mit dem Wettbewerb für mehr Girl-Power in IT-Berufen ein. Außerdem informieren und unterhalten sie die Community auf Social-Media.

    Bei dem Videowettbewerb kann jeder mitmachen, der sich für mehr Frauenpower in der IT-Branche einsetzen will. Die Teilnehmer/innen sollten ihren Wohnsitz oder ihre Schul- beziehungsweise Ausbildungsstätte in Baden-Württemberg haben und zwischen 10 und 16 Jahre alt sein. Teilnehmen kann man entweder allein oder als Gruppe mit bis zu 5 Freunden.

    Teilnahmeschluss ist der 17. Februar 2020.

    Weitere Infos, Teilnahmebedingungen, Tipps und eine Anmeldung zur Teilnahme gibt es auf: https://girls-change-it.de/

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8839
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Beim „Girls change IT“-Videowettbewerb können sich Mädchen und Jungen, die im Alter zwischen 10 und 16 Jahre sind, für mehr Girl-Power in IT-Berufen einsetzen.

    Veröffentlicht ab: 
    04.11.2019
    Veröffentlicht bis: 
    12.11.2020
    weiter...
    13.11.2019
  • Girls´ Day College 2019/2020

    Text: 

    In individuell buchbaren Kursen können die Teilnehmerinnen Neues zu MINT-Themen lernen.
    Die Veranstaltungen finden im Zeitraum vom 19.10.2019 bis zum 21.07.2020 statt und richten sich an Schülerinnen ab Klasse 10, die sich für MINT-Themen interessieren.

    Durch die Teilnahme an den Kursen werden „College Points“ gesammelt. Bei ausreichender Punktzahl wird dann an der Abschlussveranstaltung am 21.07.2020 ein Diplom überreicht. Die Teilnahme ist kostenlos.

    Weitere Infos und Anmeldeunterlagen sind zu finden unter: https://www.experimenta.science/de/die-experimenta/veranstaltungskalender/veranstaltung?eventId=696&alias=girls-day-college-2019-2020

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8858
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Beim Girls‘ Day College können Schülerinnen Neues zu MINT-Themen lernen.

    Veröffentlicht ab: 
    11.11.2019
    Veröffentlicht bis: 
    12.11.2020
    weiter...
    13.11.2019
  • LCOY – Junge Klimakonferenz Deutschland

    Text: 

    LCOYs sind Jugendkonferenzen, die als Veranstaltungen von YOUNGO, der offiziellen Jugendvertretung bei den Verhandlungen der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) anerkannt sind. Die Jugendklimakonferenzen haben das Ziel, jungen Menschen eine Stimme zu geben.

    Während der Konferenz soll bei den Teilnehmenden eine solide Wissensbasis aufgebaut, mehr Bewusstsein für die Problematik der Klimakrise mit ihren vielen Aspekten und mehr Verständnis für die Prozesse, Probleme und Chancen der internationalen Klimapolitik geschaffen werden. Außerdem werden Lösungsansätze und die Potenziale von beispielsweise Klimagesetzgebung, politischen Bewegungen und persönlichem Engagement diskutiert.
    Es finden Vorträge, Workshops, Diskussionen etc. zu vielen Themen statt, die in direktem oder indirektem Bezug zum Klimawandel stehen. Hierdurch werden die Teilnehmenden befähigt, ihr Wissen über Klimakrise und Klimapolitik weiterzugeben und als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aktiv zu werden.

    Weitere Informationen unter www.lcoy.de.

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8811
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Die erste Local Conference of Youth (LCOY) Deutschland ist eine Konferenz rund um Klimathemen und wird vom 4. bis zum 6. Oktober 2019 in Heidelberg stattfinden. Sie wird von jungen Leuten für junge Leute im Alter von 16 bis 30 Jahren organisiert.

    Veröffentlicht ab: 
    05.09.2019
    Veröffentlicht bis: 
    22.09.2020
    weiter...
    23.09.2019
  • „Fridays for Future“ - Der größter Klimastreik bisher

    Text: 

    Seit mehreren Monaten schon streiken Kinder und Jugendliche jeden Freitag im Rahmen von #FridaysForFuture, für möglichst schnelle und effiziente Klimaschutz-Maßnahmen.

    Mit dem bundesweitem Klimastreik am Freitag den 20. September erhofften sich die Aktivisten, die Bundesregierung zum notwenigen Handeln zu treiben.

    Weitere Infos und Rückblicke: https://www.klima-streik.org

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8831
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Am 20. September protestierten 1,4 Millionen Menschen, um die Regierung zum notwendigen Handeln in der Klimapolitik zu bewegen.

    Veröffentlicht ab: 
    20.09.2019
    Veröffentlicht bis: 
    22.09.2020
    weiter...
    23.09.2019
  • Verbrauchertag Baden-Württemberg 2019

    Text: 

    Algorithmen bestimmen unseren Alltag - leider wissen nur wenige, was Algorithmen genau machen und wie sie das persönliche (Nutzer-) Verhalten beeinflussen. Das führt zu vielen Fragen, auf die man gerne Antworten hätte. Gerade, wenn einem der Umgang mit den Daten nicht egal ist…

    Am Verbrauchertag Baden-Württemberg 2019, der am 24. Oktober von 13 bis 18 Uhr in Stuttgart stattfindet, gibt es Infos zum Thema Algorithmen aus erster Hand: In Vorträgen, Fragerunde mit Experten, Podiumsdiskussion, Informationsmarkt und Cryptoparty.

    Anmelden kann man sich unter: www.verbrauchertag-bw.de 

     

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8828
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Was sind Algorithmen und was machen sie? Infos zum Thema Algorithmen gibt es auf dem Verbrauchertag Baden-Württemberg 2019

    Veröffentlicht ab: 
    20.09.2019
    Veröffentlicht bis: 
    22.09.2020
    weiter...
    23.09.2019
  • Code+Design-Camp in Stuttgart

    Text: 

    Mit Hardware, Workshops und tollen Coaches ist das Camp bestens ausgestattet für jede Art von Projekt und lässt den Ideen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen freien Lauf.

    Ob eine App oder ein Spiel Programmieren, eine eigene Website erstellen oder Micro Controller programmieren, innerhalb von fünf Tagen entstehen hier viele spannende digitale Anwendungen und Hardwareprojekte.

    Egal ob Anfänger oder Profi, hier kann jeder die eigenen Ideen in die Tat umsetzen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen können ihre eigenen Vorstellungen mit einbringen,

    Vorschläge für Workshops geben, um zu bestimmten Themen mehr zu lernen und fachliche Kompetenzen wie Ideenfindung, Projektmanagement und Bewerbung erlernen und erproben. Ehrenamtliche Coaches aus der Branche bieten Unterstützung und können bei „DEVELOP Your Future Workshop“ über ihre Berufsbilder und Karrierewege ausgefragt werden.

    Das Beste: Noch kann man sich anmelden.

    https://code.design/events/stuttgart/1908

    Schon im Urlaub? -Macht nichts, die Code+Design-Camps und Meetups (eintägige Veranstaltungen) finden regelmäßig in verschiedenen Städten Deutschlands statt von Stuttgart über Köln bis Berlin: https://code.design/events

    News Rubrik: 
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Auch diese Sommerferien startet Code+Design mit dem Code+Design-Camp in Stuttgart durch.
    Vom 19.08. bis 23.08.19 wird in der Merz Akademie fleißig gecoded, designed und getüftelt.

    Veröffentlicht bis: 
    13.08.2020
    weiter...
    14.08.2019