Experimente & Unterricht

In der MINT-Jobwelt werden gut ausgebildete Leute und Fachkräfte immer gesucht und das Berufsfeld ist sehr breit und vielfältig. 

Viele MINT-Berufe werden bei den Traumberufen vorgestellt und können über die gleichnamige Wanderausstellung an die Schule geholt werden.

Die Ausstellung umfasst 44 Berufe, aus denen bis zu 20 Tafeln ausgewählt werden können. Die Tafeln haben DIN-A2-Format und zwei Ösen zum Aufhängen.

Gegliedert ist die Ausstellung in vier Berufsbereiche: Sozial-Pflegerische Berufe, MINT-Beruf, Handwerksberufe, Dienstleistungsberufe

Die 12 Ausstellungstafeln im MINT-Bereich stellen folgende Azubis und ihre Berufe vor:

  • Daniel, Anlagenmechaniker
  • Jürgen, Augenoptiker
  • Marion und Sonja, Chemielaborantinnen
  • Sören, Elektriker für Geräte und Systeme
  • Katja, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft
  • Steffen, Fachkraft für Lebensmitteltechnik
  • Lena und Alana, Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik
  • Franziska, Fluggerätemechanikerin
  • Chris, Maschinen- und Anlagenführer
  • Rebessa, Mathematisch-technische Softwareentwicklerin
  • Victoria und Valerie, Mikrotechnologinnen
  • Grischa, Vermessungstechniker

Experimente und Projekte sind ein hervorragender Ansatz, um Jugendliche für die MINT-Themen zu begeistern, infolgedessen die eine oder der andere dann auch die MINT-Jobwelt für sich unter die Lupe nimmt. Vielfältige Anregungen für die Umsetzung vor Ort bietet dazu das Praxisheft "Lust auf MINT".