News in der Rubrik MINT

  • Code+Design-Camp in Stuttgart

    Text: 

    Mit Hardware, Workshops und tollen Coaches ist das Camp bestens ausgestattet für jede Art von Projekt und lässt den Ideen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen freien Lauf.

    Ob eine App oder ein Spiel Programmieren, eine eigene Website erstellen oder Micro Controller programmieren, innerhalb von fünf Tagen entstehen hier viele spannende digitale Anwendungen und Hardwareprojekte.

    Egal ob Anfänger oder Profi, hier kann jeder die eigenen Ideen in die Tat umsetzen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen können ihre eigenen Vorstellungen mit einbringen,

    Vorschläge für Workshops geben, um zu bestimmten Themen mehr zu lernen und fachliche Kompetenzen wie Ideenfindung, Projektmanagement und Bewerbung erlernen und erproben. Ehrenamtliche Coaches aus der Branche bieten Unterstützung und können bei „DEVELOP Your Future Workshop“ über ihre Berufsbilder und Karrierewege ausgefragt werden.

    Das Beste: Noch kann man sich anmelden.

    https://code.design/events/stuttgart/1908

    Schon im Urlaub? -Macht nichts, die Code+Design-Camps und Meetups (eintägige Veranstaltungen) finden regelmäßig in verschiedenen Städten Deutschlands statt von Stuttgart über Köln bis Berlin: https://code.design/events

    News Rubrik: 
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Auch diese Sommerferien startet Code+Design mit dem Code+Design-Camp in Stuttgart durch.
    Vom 19.08. bis 23.08.19 wird in der Merz Akademie fleißig gecoded, designed und getüftelt.

    Veröffentlicht bis: 
    13.08.2020
    weiter...
    14.08.2019
  • Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN

    Text: 

    Zur Bewerbung aufgerufen sind unter anderem gemeinnützige, zivilgesellschaftliche Organisationen wie Vereine und Stiftungen, aber auch informelle Initiativen oder Privatpersonen, die ebenso durch Dritte vorgeschlagen werden können.
    Die Bewerbung kann dabei ganz konkret sowohl in einer der vier Jury-Kategorien erfolgen ("BNE – außerhalb von Lehrplan und Klassenzimmer", "Nachhaltige Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung", "Nachhaltig produzieren und konsumieren", "Internationale Partnerschaften") als auch in der fünften Kategorie "Zukunftstauglich", die es ermöglicht, Projektideen zum Thema auf einer Veranstaltung in Berlin direkt in Form eines kurzen Live-Vortrags zu präsentieren.
    Ausschlaggebend bei der Bewertung sind Kriterien wie Innovationsgehalt und Qualität sowie Vernetzung, Erlebbarkeit und Übertragbarkeit der Aktionen.

    Bewerbungsschluss ist der 15. August 2019. Weitere Informationen zu "ZeitzeicheN" lassen sich in der Finanzierungsdatenbank Baden-Württemberg finden.

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8789
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Der Wettbewerb rückt beispielhaftes Engagement für eine lebenswerte Zukunft in das öffentliche Bewusstsein und zeichnet Aktivitäten aus, die zum nachhaltigen Handeln ermutigen.

    Veröffentlicht ab: 
    06.07.2019
    Veröffentlicht bis: 
    14.07.2020
    weiter...
    15.07.2019
  • Untersuchen und Experimentieren – Naturwissenschaftliche Berufe

    Text: 

    Welche Fächer sind für eine Ausbildung in einem naturwissenschaftlichen Beruf wichtig und welche Ausbildungen gibt es überhaupt? Welche davon haben Aussicht auf gute Perspektiven?

    Mit einem Test lässt sich herausfinden, ob sich ein naturwissenschaftlicher Beruf für einen eignet. Außerdem berichtet Tobias, warum seine Ausbildung zum Biologisch-technischen Assistenten spannend ist und Jessica erzählt von ihrer Weiterbildung zur Chemietechnikerin.

    Weitere Informationen unter: Berufswahlmagazin 02/2019

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8809
    Snapshot: 
    Teaser: 

    In Heft 2/2019 des Berufswahlmagazins der Bundesagentur für Arbeit geht es diesmal um naturwissenschaftliche Berufe.

    Veröffentlicht ab: 
    15.07.2019
    Veröffentlicht bis: 
    14.07.2020
    weiter...
    15.07.2019
  • Projektideen für Klimaschutz

    Text: 

    Hier gibt es Erklärvideos und viele erprobte Projekte von Umweltmentoren-Teams. Am Gymnasium Bad Waldsee wurde eine Fahrrad-Demo gegen Elterntaxis auf die Beine gestellt und in Filderstadt werden Wildbienen als Bestäubungshilfe genutzt. Andere Teams widmen sich dem Thema Ernährung und Klima.  Klick dich rein und werde aktiv!

    Infos unter www.umweltmentoren.de

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8776
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Du willst dich für den Umwelt- und Klimaschutz stark machen? Viele Ideen, wie du damit gleich an deiner Schule starten kannst, findest du bei den Umweltmentoren.

    Veröffentlicht ab: 
    15.05.2019
    Veröffentlicht bis: 
    14.05.2020
    weiter...
    15.05.2019
  • Jetzt bewerben für die Umweltmentoren-Ausbildung im Schuljahr 2019/2020

    Text: 

    Die Ausbildung richtet sich an Schülerinnen und Schüler der achten Jahrgangsstufe und erstreckt sich über beide Schulhalbjahre der Klasse 8. Sie umfasst zwei Kurseinheiten von zwei beziehungsweise drei Tagen.Die fertig ausgebildeten Umweltmentorinnen und Umweltmentoren engagieren sich anschließend in der Umwelt-AG ihrer Schule, stellen eigene Aktionen und Projekte auf die Beine oder knüpfen Kontakte mit außerschulischen Partnern, um gemeinsam für den Klimaschutz aktiv zu werden.Im Schuljahr 2019/2020 finden vier Kurse mit jeweils 20 Schülerinnen und Schülern statt. Je Schule können zwei bis vier Jugendliche angemeldet werden. Die Zulassung zum Lehrgang erfolgt durch die Jugendstiftung Baden-Württemberg, die Trägerin der Schülermentorenausbildung ist. Bei großer Nachfrage ist eine Beschränkung auf zwei oder drei Personen je Schule möglich.Anmeldeschluss für die Schulen zur Teilnahme an der Schülermentorenausbildung 2019/2020 ist der 30. Juni 2019.Die Platzvergabe erfolgt nach Anmeldeeingang.Weitere Infos: www.umweltmentoren.de

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8746
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Umweltmentorinnen und -mentoren sind Botschafter für Klimaschutz an der Schule. Mit ihrem Wissen, ihren Projekten und Aktionen zeigen sie ihren Mitschülerinnen und Mitschülern, wie Energie in der Schule gespart werden kann oder welche Chancen in den erneuerbaren Energien liegen.

    Veröffentlicht ab: 
    13.03.2019
    Veröffentlicht bis: 
    12.03.2020
    weiter...
    13.03.2019
  • Werkbuch Handwerk

    Text: 

    Das Werkbuch Handwerk enthält Unterrichtsvorschläge für handwerkliches Arbeiten im Unterricht und ist ein kostenloses Bildungsangebot für allgemein bildende Schulen in Baden-Württemberg.
    In insgesamt acht Unterrichtseinheiten können Schülerinnen und Schüler handwerkliche Arbeitstechniken erproben. Die Seiten sind übersichtlich, modern und anregend gestaltet und die Unterrichtsvorschläge passend an die Bildungspläne der Fächer Bildende Kunst und Technik angebunden.
    Zur Nachbereitung stehen kurze Berufsbeschreibungen zur Verfügung, mit Hilfe derer Schülerinnen und Schüler die verbundenen Berufsfelder kennenlernen können.

    Mehr Infos sowie die digitale Form des Buches unter: https://handwerks-power.de/werkbuch/

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8691
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Ein kostenloses Werkbuch über handwerkliche Arbeitstechniken sowie Berufsfelder.

    Veröffentlicht ab: 
    29.11.2018
    Veröffentlicht bis: 
    18.01.2020
    weiter...
    18.01.2019
  • Film & Media Day – Berufsinformationstag

    Text: 

    Am 6. Dezember 2018 sind Schulklassen und Jugendliche Medieninteressierte herzlich ins Metropol Kino Stuttgart eingeladen, um sich zu informieren, Kontakte zu knüpfen und tolle Impulse im Bereich Medien zu bekommen. Der Film & Media Day bietet die Möglichkeit sich mit den Themen Berufs- und Studienmöglichkeiten der Medienbranche sowie Medienkompetenz auseinanderzusetzen. Dazu können die Jugendlichen direkten Kontakt zu Profis aus den Bereichen Journalismus, Fotografie, Film- und Medienproduktion aufnehmen. Zu den Highlights des Tages gehören Vorträge zur Masterclass VoD und Netflix-Produktion und die Eröffnung des diesjährigen Jugendfilmpreis Baden-Württemberg.

    Da der Film & Media Day während der Festivaltage der Filmschau Baden-Württemberg stattfindet, können alle Interessierten im Anschluss an den folgenden Festivaltagen teilnehmen.

    Das Kultusministerium spricht für die Festivaltage eine Empfehlung auf Unterrichtsbefreiung vom 6. bis 9. Dezember 2018 aus.

    Weitere Informationen unter https://www.wir-ernten-was-wir-saeen.de/film-media-day-fuer-schulklassen

     

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8655
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Welche Berufsmöglichkeiten gibt es im Bereich Medien? Welche Kompetenzen werden benötigt? Und wie sieht so ein Arbeitsalltag aus?

    Veröffentlicht ab: 
    01.10.2018
    Veröffentlicht bis: 
    13.11.2019
    weiter...
    15.11.2018
  • Die Hacker School kommt nach Stuttgart!

    Text: 

    Spaß an Technik, die praktische Anwendung und eine rege Mitmachkultur – Das ist die Hacker School. Hier können Jugendliche von 11 bis 18 Jahren die Welt der Technik unter Betreuung professioneller Entwickler kreativ erkunden.
    Die Hacker School tourt durch Deutschland und die Workshops reichen thematisch von der Entwicklung eines eigenen Spiels oder einer kleinen Website bis hin zum Programmieren eines ferngesteuerten Roboters. Bei der Abschlussveranstaltung werden die eigenen Projekte dann vorgestellt.

    Am 17. und 18. November 2018 von 13:00 bis 18:00 Uhr gibt es die Hacker School im Breuninger Stuttgart.
    Alles was du mitbringen musst ist dein Interesse.

    Neugierig? Dann melde dich sofort an, denn die Plätze sind begrenzt!
    https://www.eventbrite.de/e/hacker-school-stuttgart-erste-session-powered-by-breuninger-tickets-48024634976?internal_ref=login

    Bei Fragen melde dich gerne bei bene@breuninger.de

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8683
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Im Internet surfen, am Computer spielen und mit dem Smartphone kommunizieren. Doch was steckt eigentlich dahinter? Wie sind Spiele, Apps oder Websites aufgebaut und wie programmiert man diese? Antworten gibt es in der „Hacker School“, die nun zum ersten Mal auch in Stuttgart stattfindet.

    Veröffentlicht ab: 
    13.11.2018
    Veröffentlicht bis: 
    15.11.2019
    weiter...
    15.11.2018
  • Arbeitswelten der Zukunft – moderne Ausstellung auf einem Schiff

    Text: 

    Viereinhalb Monate dauert die Reise der MS Wissenschaft im Jahr 2018. Vom 15. Mai bis zum 9. Oktober ist das Ausstellungsschiff in Deutschland unterwegs sein und bietet interessante, interaktive Stationen zu dem Thema „Arbeitswelten der Zukunft“ an.

    Maschinen und Computerprogramme können heute immer mehr Aufgaben übernehmen, die früher von Menschen erledigt wurden. Betrachtet man den rasanten Fortschritt, den Vernetzung, Globalisierung und Digitalisierung allein innerhalb der letzten Jahre gemacht haben, fällt es schwer, sich eine Vorstellung davon zu machen, wie unsere Arbeitswelten in 10, 20 oder gar 50 Jahren aussehen könnten. Wie verändern neue Technologien Fabrikhallen und Büros? Welche Berufe wird es noch geben? Wie kann ich mich an die veränderten Arbeitsbedingungen anpassen? Muss ich überhaupt noch arbeiten oder übernehmen Maschinen und Algorithmen meine Aufgaben? Im Jahr 2018 lädt das Wissenschaftsschiff seine Besucherinnen und Besucher dazu ein, diesen Fragen auf den Grund zu gehen.

     

    Sieh dir die Stationen online an oder finde den aktuellen Standort des Schiffs heraus auf https://ms-wissenschaft.de/ausstellung/tour-2018/

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8651
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Viereinhalb Monate dauert die Reise der MS Wissenschaft im Jahr 2018. Vom 15. Mai bis zum 9. Oktober ist das Ausstellungsschiff in Deutschland unterwegs sein und bietet interessante, interaktive Stationen zu dem Thema „Arbeitswelten der Zukunft“ an.

    Veröffentlicht ab: 
    19.09.2018
    Veröffentlicht bis: 
    01.10.2019
    weiter...
    01.10.2018
  • Ready To Code?

    Text: 

    Aufgrund der Rollenverteilung in unserer Gesellschaft, trauen sich viele Mädchen und Frauen nicht, sich für IT zu interessieren. Hinzu kommt, dass die meisten Communities und Workshops fast ausschließlich von Jungs genutzt werden und Mädchen sich oftmals fehl am Platz fühlen. Doch Mädchen sind bei IT auf keinen Fall Fehl am Platz! Programmieren ist spannend und macht Spaß, daher bietet die Organisation Ready To Code Programmierworkshops für Mädchen und Frauen an und freut sich über zahlreiches Teilnehmen.

    Der nächste Workshop, Future-Fashion, findet am 31. Oktober statt, eingeladen sind alle interessierten Mädchen ab 12 Jahren. Bewaffnet mit LEDs und einem Microcontroller kannst du dein eigenes Leuchtmuster Programmieren und auf deine Klamotten bringen. Ganz nebenbei lernst du so die Grundlagen der Programmiersprache C und brauchst dazu nicht einmal Vorkenntnisse!

    Weitere Informationen unter 

    https://readytocode.weebly.com/

    http://www.readytoco.de/

    News Rubrik: 
    Newscenter Id: 
    8653
    Snapshot: 
    Teaser: 

    Programmieren ist nur was für Nerds? Mädchen verstehen nichts von IT? -Von wegen! Ready To Code setzt sich für die Gleichberechtigung in IT ein und bietet Programmierworkshops für Mädchen und Frauen in Stuttgart.

    Veröffentlicht ab: 
    21.09.2018
    Veröffentlicht bis: 
    01.10.2019
    weiter...
    01.10.2018