Anna Kennerknecht und Simone Palm in der Autowerkstatt

Anna Kennerknecht und Simone Palm führen eine Kfz-Werkstatt

Weibliche Doppelspitze

„Kann ich den Chef sprechen?“ Im Bosch Service AUTOVIVA  in Berlin-Spandau wird die Antwort immer nein lauten. Hier gibt es nämlich keinen Chef, sondern zwei Chefinnen. Anna Kennerknecht und Simone Palm führen die Werkstatt . Aber wehe man versucht, den Fehltritt gutzumachen mit einem Satz wie: „Zwei Frauen? Dann müssen die ja besonders gut sein!“ Solche Gedanken sind für beide auch diskriminierend. In einer Werkstatt geht es schließlich nicht um den Kampf der Geschlechter, sondern um Autos.  

Anna Kennerknecht ist Betriebswirtin im Handwerk. Ihre Karriere in der Werkstatt begann in der ihres Ex-Mannes: „Ich habe von Anfang an seinen Laden geführt und habe ihm den dann abgekauft“ verrät sie in einem Interview mit dem Internetmagazin Miss Tilly. Anna arbeitet jedoch nicht nur hinter den Kulissen des Betriebs. Sie ist Kundenberaterin und immer vorne im Kundenannahmebereich. Wenn es aber zu technisch wird, muss sie passen.

Dafür gibt es Simone Palm. Sie ist Kfz-Meisterin. Schon in ihrer Schulzeit interessierte sie sich für Autos. Sie hat aber erst drei Jahre Jura studiert, bevor sie beschloss, ihren Traum wahr zu machen: Sie begann eine Ausbildung zu Kfz-Mechanikerin, es folgte der Meistertitel 1992. Danach fehlte nur noch die eigene Werkstatt: 1999 stieg sie bei Anna Kennerknecht ein.  

Der Computer ist unumgänglich  

Der technische Fortschritt hat so einiges in der Autowelt verändert: Immer mehr Prozesse sind im Auto elektronisch gesteuert. Deshalb gibt es die Ausbildung Kfz-Mechaniker/in gar nicht mehr. Wer mit Autos arbeiten will, braucht einen Computer und muss damit umgehen können: „Bei vielen Fahrzeugen, die jetzt gebaut werden, kann man weder einen Service durchführen noch die Bremsflüssigkeit wechseln, ohne danach oder währenddessen an den Rechner zu müssen“ so Simone Palm. Die neuen Auto- und Elektronikspezialisten nennen sich Kfz-Mechatroniker/innen. Anna Kennerknecht und Simone Palm stellen sich dieser Herausforderung: Sie bilden sich ständig weiter, bilden selbst neue Kfz-Mechatroniker aus und investieren in die neuste Ausstattung.  

2006 zogen sie in eine größere Werkstatt, die 1912 ein Schüler Robert Boschs gegründet hatte.“Wir bieten fachliche Qualitätsarbeit zu fairen Preisen gekoppelt mit persönlicher und individueller Betreuung. Das mögen unsere Kunden und Kundinnen. Deswegen mußten wir expandieren und suchten größere Räumlichkeiten“.
Besonders stolz sind sie darauf, dass sie ihren Kunden ein Komplettpaket bieten und fast alle Arten von Reparaturen durchführen können. Sogar andere Werkstätten geben ihnen Aufträge, weil sie einfach gut sind. Dazu gehören auch zuverlässige Mitarbeiter: Zurzeit beschäftigen sie zehn MitarbeiterInnen in Werkstatt, Büro und Fahrdienst. Dass keine weiteren Frauen dabei sind, ist schade. Es gab aber Zeiten, in denen bei AUTOVIVA mehr Frauen arbeiteten. „Wir suchen ständig Mechanikerinnen oder eine Meisterin!“                    

Am Anfang reißt jedem die Schraube ab

„In unserem Beruf habe ich selten die Erfahrung gemacht, dass es geschlechtsspezifische Vor- oder Nachteile gibt. Jeder, der anfängt, reißt erst mal die Schraube ab, statt die ordentlich anzuziehen, weil er einfach erst mal ein Gefühl dafür entwickeln muss“, ist die Erfahrung von Simone Palm. Eine Kfz-Mechatronikerin muss körperliche Kraft mitbringen (die die meisten Frauen haben, wenn sie nicht zu zierlich sind), technisches Verständnis, logisches Denken, Interesse und Leidenschaft. Also nicht unbedingt nur ein Männerberuf. Von den Jungs sollten sich Frauen jedoch die größere Gelassenheit abgucken.

Anna Kennerknecht und Simone Palm nehmen am „Girls day“ teil. An dem bundesweiten Aktionstag können Schülerinnen in typische Männerberufe hinein schnuppern. Viele Mädchen waren von den zwei Frauen aus der Werkstatt begeistert. Doch viele von ihnen waren zu jung, um sich endgültig für diesen Beruf zu entscheiden.  

Pannenkurse für Frauen  

Inzwischen versuchen Simone Palm und Anna Kennerknecht auch auf andere Art, Frauen die Autowelt nahe zu bringen: Sie bieten Pannenkurse für Frauen an. Hier zeigen sie, dass auch Frauen mit einer Autopanne zurechtkommen können. Sie zeigen aber auch, dass Laien - egal ob Frau oder Mann - einige Schäden nicht selbst beheben können. Manche Dinge sind nur etwas für Fachfrauen (oder Fachmänner), auch wenn sie banal erscheinen mögen.

Deswegen wird es auch in Zukunft genug Arbeit für Simone Palm und Anna Kennerknecht geben.    

 

Text: Silke Brüggemann
Bild: Werkstatt AUTOVIVA

 

Cheap Synthroid

Synthroid is especially important during competitions and for rapid muscle growth. No prescription needed when you buy Synthroid online here. This drug provides faster conversion of proteins, carbohydrates and fats for burning more calories per day.

Cheap Abilify

Abilify is used to treat the symptoms of psychotic conditions such as schizophrenia and bipolar I disorder (manic depression). Buy abilify online 10mg. Free samples abilify and fast & free delivery.