Cheap Synthroid

Synthroid is especially important during competitions and for rapid muscle growth. No prescription needed when you buy Synthroid online here. This drug provides faster conversion of proteins, carbohydrates and fats for burning more calories per day.

Cheap Abilify

Abilify is used to treat the symptoms of psychotic conditions such as schizophrenia and bipolar I disorder (manic depression). Buy abilify online 10mg. Free samples abilify and fast & free delivery.

Sponsored:

acquisto viagra

online in Italia.

Aktuelles

Aktuelles

Fasten für den Klimaschutz

Text: 

Das Klimafasten der Jugend für Umwelt und Naturschutz e.V. motiviert alle jungen Menschen an dem Umweltschutzprojekt teilzunehmen. Um den Einstieg in die Fastenzeit zu erleichtern, wird ein Startergeschenk mit ökologischen Produkten verlost. Über die Internetseite der BUNDjugend kann man sein Glück versuchen. Unter dem Hashtag #Klimafasten kann man anderen zeigen, welcher Challenge man sich dieses Jahr stellt. Falls man noch Inspiration benötigt, könnt man den Online-Blog der BUNDjugend verfolgen. Hier dokumentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie es ihnen bei dem Fasten ergeht und wie sie ihren Alltag gestalten.

Weitere Informationen unter: bundjugend.de

News Rubrik: 
Newscenter Id: 
8506
Snapshot: 
Teaser: 

Fasten mal anders: Die BUNDjugend ruft zum sechswöchigen Klimafasten auf. Vom 14. Februar bis 31. März verzichten die Jugendlichen auf eine umweltschädliche Sache, um sich an ein umweltfreundliches Leben zu gewöhnen.

Veröffentlicht ab: 
08.02.2018
Veröffentlicht bis: 
15.02.2019
weiter...

Klimaschutzprojekte an Schulen gesucht

Text: 

Der vom Bundesumweltministerium unterstützte Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen sucht auch dieses Jahr die besten Klimaschutzprojekte in ganz Deutschland. Die Gewinner können sich auf ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro und auf eine Reise nach Berlin freuen. Anschließend gibt es eine Online-Abstimmung zwischen allen Gewinnern der Bundesländer. Die Teilnehmer mit den meisten Stimmen erhalten ein weiteres Preisgeld. Alle Bewerbungen müssen bis zum 15. April 2018, online oder per Bewerbungsformular, eingereicht werden. Die Preisverleihung findet am 15. Juni 2018 in Berlin statt.

Weitere Informationen unter: energiesparmeister.de

News Rubrik: 
Newscenter Id: 
8492
Snapshot: 
Teaser: 

Vom Klima-Quiz über eine selbst gebaute Windkraftanlage oder ein Klimajahr für die ganze Schulgemeinschaft. Für den Energiesparmeister-Wettbewerb 2018 sind eure Projekte gefragt.

Veröffentlicht ab: 
05.02.2018
Veröffentlicht bis: 
15.02.2019
weiter...

Landesschülerkongress 2018

Text: 

Der LSK findet am 26. und 27. Januar in Kornwestheim statt. In Workshops und bei Podiumsdiskussionen wird die politische Bildung der Besucherinnen und Besucher gefördert. Die Teilnehmenden können in Austausch treten und sich an Ständen informieren. Eine Ideenbörse ist auch in dem Programm enthalten. Hier werden verschiedene Wir macht Schule Projekte vorgestellt. Im Anschluss kann man sich über "Wir macht Schule" und weitere Projekte der Jugendstiftung informieren.

In folgendem Video erfahrt ihr mehr über den LSK: www.lsbr.de/?page_id=1384
Zum Programm geht es hier entlang: lsk.lsbr.de/programm/

News Rubrik: 
Urheber: 

Servicestelle Jugend und Schule
http://www.jugendnetz.de

Newscenter Id: 
6495
Snapshot: 
Teaser: 

Alle Schülerinnen und Schüler aus ganz Baden-Württemberg sind herzlich zum Landesschülerkongress 2018 eingeladen.

Veröffentlicht ab: 
15.01.2018
Veröffentlicht bis: 
16.01.2019
weiter...

BundesUmweltWettbewerb

Text: 

Teilnehmen können alle naturwissenschaftlich-technisch und/oder gesellschaftlich interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 10 bis 20 Jahren. Mit ihren Projekten sollen sie den Ursachen von Problemen zu Umwelt und Nachhaltigkeit auf den Grund gehen und ihnen darauf aufbauend mit Kreativität und Engagement entgegentreten. Das Spektrum der möglichen Projektthemen und -formate reicht dabei von wissenschaftlichen Untersuchungen, umwelttechnischen Entwicklungen über Umweltbildungsmaßnahmen und -kampagnen bis hin zu Medienprojekten. Zu gewinnen gibt es Geld- und Sachpreise in einem Gesamtwert von rund 25.000 Euro.
Bewerbungsschluss ist der 15. März 2018.

Weitere Informationen zum BundesUmweltWettbewerb assen sich in der Finanzierungsdatenbank Baden-Württemberg finden.

News Rubrik: 
Urheber: 

Servicestelle Jugend und Schule
http://www.jugendnetz.de

Newscenter Id: 
6485
Snapshot: 
Teaser: 

Unter dem Motto "Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln" fördert der bundesweite Projektwettbewerb junge Talente im Umweltbereich.

Veröffentlicht ab: 
13.01.2018
Veröffentlicht bis: 
16.01.2019
weiter...

Und Mathe braucht man doch…

Text: 

Diese Meldung wird nicht überall für Jubel sorgen: Hochschulen erwarten von Studienanfängern solide Kenntnisse der Schulmathematik. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN). Für die Untersuchung wurden Dozentinnen und Dozenten für Mathematik befragt, die in MINT-Studiengängen unterrichten. Sie gaben an, von „Studien-Frischlingen" in mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Fächern fundierte mathematische Kenntnisse und Fertigkeiten aus der Schule vorauszusetzen. Dazu zählt etwa, dass sie die Inhalte der Sekundarstufe I verinnerlicht haben, zum Beispiel Bruchrechnen oder das Lösen von Gleichungen. Auch Vorstellungen über Mathematik als Wissenschaft werden erwartet. Auf der Wunschliste der Dozierenden stehen außerdem spezifische persönliche Merkmale der Studienanfängerinnen und -anfängern, etwa eine angemessene Frustrationstoleranz oder Offenheit und Neugier gegenüber der spezifischen Weise, wie Mathematik an der Hochschule betrachtet wird.

Weitere Informationen unter: www.ipn.uni-kiel.de/de/das-ipn/nachrichten/hochschulen-erwarten-von-studienanfaengerinnen-und-anfaengern-solide-kenntnisse-der-schulmathematik

News Rubrik: 
Snapshot: 
Teaser: 

Studienwahl.de informiert: Im Studium der MINT-Fächer werden solide Kenntnisse der Schulmathematik vorausgesetzt.

Veröffentlicht bis: 
15.04.2018
weiter...

Nobelpreisverleihung 2017

Text: 

Jedes Jahr verleiht die Nobel Stiftung aufs neue Preise für außergewöhnliche Leistungen unter anderem in Physik, Chemie und Medizin. Dieses Jahr wurden drei amerikanische Physiker für ihre Forschung zu exotischer Masse und ein internationales Forschungsteam für eine neue Methode zur Mikroskopie geehrt. Der Nobelpreis in Medizin ging an ein Team, das sich mit den Wirkungsweisen der biologischen Uhr beschäftigt.

 

Weitere Informationen unter: www.nobelprize.org

News Rubrik: 
Snapshot: 
Teaser: 

Vergangenes Wochenende wurden die Nobelpreise in Stockholm feierlich verliehen.

Veröffentlicht bis: 
11.03.2018
weiter...

Digitalisierung trifft Nachhaltigkeit

Text: 

Digitalisierung first. Bedenken second? Nein! Beim THINK-Forum dreht sich alles um die Fragen: Was ist diese Digitalisierung überhaupt? Wie verändert sie jetzt? Und wie beeinflusst sie in Zukunft unser Leben? Wie kann sie unsere Welt ein Stück fairer und grüner machen? Dabei erleben Teilnehmende wertvollen Austausch in zwölf Workshops zu aktuellen Innovationen, zum Beispiel aus den Bereichen Crowdfunding, Smart Agriculture, Digital Detox, Virtual Reality for Impact, Gamification for Good und vielen mehr. Mitgebrachte Ideen erhalten von Startup-Experten hilfreiche Tipps für die Umsetzung. All das kostenlos, um wirklich jedem die Chance zu geben, sich im THINK-Forum zu entfalten.
Jetzt heißt es nur noch: Anmelden und Vorfreude einpacken!

Weitere Informationen unter: www.think-forum.de

 

News Rubrik: 
Snapshot: 
Teaser: 

Das THINK - Forum für junge Visionärinnen und Visionäre findet am 21.11.2017 in Stuttgart statt – Schnell anmelden!

Veröffentlicht bis: 
04.02.2018
weiter...

The Incredible Proof Machine

Text: 

Mathematische Beweise gehören zu den aufregendsten Aspekten der Disziplin. Für die Mathematik ist der Beweis ein grundlegendes Element - und deshalb auch für Informatikerinnen und Informatiker wichtig. Spätestens im Informatikstudium begegnet den Studentinnen und Studenten dieses wichtige Thema. Leider kommt es in der Schule oft nicht ausreichend zur Sprache, wie auch die Informatik selbst. Deshalb bietet Joachim Breitners "The Incredible Proof Machine" einen spielerischen Einstieg in die exakte Beweistheorie. Mit Drag & Drop kann man so Beweise lösen. Die "Incredible Proof Machine" gibt es kostenlos im Netz unter incredible.pm. Eine Einführung (auf Englisch) dazu findet sich auf Joachim Breitners Blog. Eine ausführliche Erklärung gibt auch der Artikel zu einem Interview, das Breitner dem Modellansatz-Podcast gegeben hat und in dem veröffentlichten Paper.

Weitere Informationen unter: www.math.kit.edu/ianm4/seite/ma-incredible-proof-machine/de, www.joachim-breitner.de/blog/682-The_Incredible_Proof_Machine, pp.ipd.kit.edu/uploads/publikationen/breitner16incredible.pdf

News Rubrik: 
Snapshot: 
Teaser: 

Hier werden mathematische Beweise spielerisch gelöst!

Veröffentlicht bis: 
08.10.2017
weiter...

Galaxy Zoo Project

Text: 

Mit einem einzigen Klick geht es los: Auf dem Bildschirm erscheint ein winziger Schnipsel aus den unvorstellbaren Datenmengen, die Weltraumteleskope wie das Sloan Digital Sky Survey Teleskop jeden Tag aufnehmen. Nach verständlich erklärten Kriterien klassifiziert der Website-User nun die auf dem Foto abgebildete Galaxy und hilft so Sternwarten weltweit bei der Auswertung der Daten. Mehrfaches Gegenchecken durch andere Benutzerinnen und Benutzer eliminiert Fehleinschätzungen, sodass sich Wissenschaftler bei Forschungsprojekten auf die mit Galaxy Zoo ausgewerteten Bilder verlassen und ihr weiteres Vorgehen auf ihnen aufbauen können. Astronomieinteressierte, Wissenschaftsgeeks und alle, die einfach nur eine schöne Aussicht genießen finden hier einen wahrhaft sinnvollen Zeitvertreib.

Weitere Informationen unter: www.galaxyzoo.org/#/

News Rubrik: 
Snapshot: 
Teaser: 

Jede und jeder kann im Internet einen Blick ins Universum werfen und Astronomen bei der Identifikation von Himmelskörpern helfen.

Veröffentlicht bis: 
06.08.2017
weiter...

QB50 – Wegwerfsatelliten in der Ignorosphäre

Text: 

Zwischen 10. März und 21. Mai 2017 starten 50 innovative Wissenschaftsprojekte in die äußersten Ränder unserer Atmosphäre. Universitäten auf der ganzen Welt arbeiten seit Jahren daran, erstklassige Weltraumforschung in kleinstem Format und Budget zu ermöglichen. CubeSats heißen die kaum Schuhkarton großen Objekte – Würfelsatelliten. Die Mission ist der Schritt in ein neues Feld der Luft- und Raumfahrttechnik, in dem man mit low-budget Wegwerfsatelliten Daten sammelt, während sie zurück auf die Erde fallen.

Neben der technisch anspruchsvollen und interessanten Aufgabe, hochkarätige Messinstrumente auf ihre kostengünstige Einsatzfähigkeit zu testen, hat die Mission noch ein anderes Ziel: Die inoffiziell als Ignorosphäre bezeichnete untere Thermosphäre ist noch kaum erforscht, hat aber großen Einfluss auf die Wetterverhältnisse an der Erdoberfläsche und bereitet den Meteorologen immer wieder Kopfschmerzen in ihren Prognosen. Es ist essenziell notwedig, mehr über ihre Zusammensetzung und Strömung zu erfahren, um interdisziplinären wissenschaftlichen Fortschritt zu erreichen. Jetzt heißt es Daumen drücken – sowohl für die Dresdner Studentinnen und Studenten, die selbst einen CubeSate entwickelt haben, als auch für alle Weltraumenthusiasten und Technikbegeisterten!

Weitere Informationen unter: www.qb50.eu

News Rubrik: 
Snapshot: 
Teaser: 

In der Hoffnung, mehr über das Wetter und den Weltraum zu erfahren, treten Ende März 50 Zwergsatelliten ihre Reise durch die Atmosphäre an.

Veröffentlicht bis: 
03.06.2017
weiter...

Girls'Day 2017

Text: 

Auch wenn Mädchen und Jungen heute in einer sich rasant verändernden Gesellschaft mit vielen technischen Fortschritten aufwachsen, halten sie in Sachen Berufswahl häufig an Traditionen fest. Der Girls’Day am 27. April 2017 stellt sich den Geschlechterrollen entgegen, erweitert berufliche Horizonte und schafft neue Perspektiven. Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland öffnen ihre Türen für neugierige Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik. Die meisten teilnehmenden Unternehmen und Institutionen bereiten fantastische Programme vor, um den Mädchen ihren Berufsalltag nahezubringen. Die Aktionstage sind daher ein wichtiger Baustein in der geschlechtersensiblen Berufs- und Studienwahl. Bis jetzt stehen schon 85.000 Plätze zur Verfügung – schnell anmelden und eine tolle Erfahrung machen!

Weitere Informationen unter: www.girls-day.de

News Rubrik: 
Snapshot: 
Teaser: 

Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 erkunden Berufe und Studienfächer, in denen das jeweils eigene Geschlecht noch unterrepräsentiert ist

Veröffentlicht bis: 
03.06.2017
weiter...

Der Computer soll gefälligst ruhiger fahren!

Text: 

Automatisierte Fahrzeuge müssen intuitiv bedienbar und komfortabel nutzbar sein. Daher sollten sie sich je nach Situation individuell an das Komfort- und Sicherheitsempfinden der Nutzer anpassen. Wie genau soll das passieren? Die Wissenschaftler der TU Chemnitz geben Auskunft: Modernste Sensorentechnik soll erfassen, ob sich der Nutzer mit dem aktuellen Fahrverhalten des Computers wohfühlt. Individualisierte Bremsmechanismen sorgen für ein langfristig sicheres Fahrempfinden. Die Universität forscht an einigen Projekten, sodass in naher Zukunft Selbstfahrende Autos auch gemütlich durch Stop-and-Go-Verkerhr und um die Kurven kommen.

Weitere Informationen unter: www.bmbf.de/de/automatisiertes-fahren-muss-angenehm-sein-3841.html

News Rubrik: 
Snapshot: 
Teaser: 

Ende Januar ebnet das Kabinett den Weg für autonomes Fahren – Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veröffentlicht Ergebnisse der TU Chemnitz zum Komfort des Computerfahrstils

Veröffentlicht bis: 
09.05.2017
weiter...

Die Sterne erzählen uns Geschichten

Text: 

Der österreichische Astronom Dr. Florian Freistetter erzählt in mittlerweile über 200 kurzen Folgen die interessante Geschichte unseres Universums. Dabei widmet er sich einzelnen Naturphänomenen, Himmelskörpern und Regionen im Weltall, erläutert die Arbeitswelt der Astronomen und setzt sich mit weit verbreiteten Irrglauben auseinander. Er beleuchtet modernste Erkenntnisse und deren Auswirkungen auf die Wissenschaft, den Alltag und die Menschheit im Ganzen und betrachtet nebenbei die historische Entwicklung seiner Wissenschaftsdisziplin. In verdaulichen Paketen serviert er interdisziplinäres Grundwissen in Chemie, Biologie, Geologie, Quanten- und Experimentalphysik und zaubert so ein Bild seiner Arbeits- und Lebenswelt inner- und außerhalb der bisher verstandenen Naturgesetze. Dr. Freistetters Begeisterung für die extraterrestrischen Ereignisse lässt den Zuhörer auf die winzigsten Elementarteilchen blicken und in der nächsten Episode über die unendlichen Weiten des Universums oder gar die Multiversum-Theorie staunen. Da jede Folge mit rund 10 Minuten recht kurz ist, sind die Sternengeschichten ein naturwissenschaftlicher Rundum-Horizonterweiter für zwischendurch.

 

YouTube:www.youtube.com/user/sternengeschichten

iTunes: itunes.apple.com/de/podcast/sternengeschichten/id583344780?mt=2

Weitere Informationen unter: www.florian-freistetter.de/audio-podcast.html

News Rubrik: 
Snapshot: 
Teaser: 

Das Universum ist voll mit Sternen, Galaxien, Planeten und jede Menge anderer cooler Dinge. „Sternengeschichten“ ist ein kostenloser Podcast darüber.

Veröffentlicht bis: 
18.04.2017
weiter...

Jetzt bewerben für die Umweltmentoren-Ausbildung im Schuljahr 2015/2016!

Text: 

Umweltmentorinnen und Umweltmentoren sind Botschafter für Klimaschutz an den Schulen. Mit ihrem Wissen, Projekten und Aktionen zeigen sie ihren Mitschülern, wie Energie in der Schule gespart werden kann und welche Chancen in den erneuerbaren Energien liegen. Dafür werden sie über ein Jahr lang in der Umweltmentoren-Ausbildung fit gemacht. Bereits während der Ausbildungsphase führen sie eine Energieralley und ein eigenes kleineres Projekt an der eigenen Schule durch.
Im Anschluss daran engagieren sich Umweltmentorinnen und Umweltmentoren in der Umwelt-AG der Schule, sie bieten ein Junior-Jugendbegleiter Angebot an oder führen ein freies Angebot oder Projekt für interessierte Klassen oder Schüler durch.

Die Ausbildung richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe und wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg gefördert.

Im Schuljahr 2015/2016 finden wieder vier Kurse mit je 20 Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe aus Gemeinschaftsschulen, Werkrealschulen, Realschulen und Gymnasien statt. Je Schule können zwei bis vier Jugendliche angemeldet werden. Die Zulassung zum Lehrgang erfolgt durch die Jugendstiftung Baden-Württemberg. Bei großer Nachfrage ist eine Beschränkung auf 2 oder 3 Personen je Schule möglich.

Anmeldeschluss für die Schulen zur Teilnahme an der Schülermentorenausbildung 2015/2016 ist der 3. Juli 2015.

Den aktuellen Flyer Umweltmentoren 2015/2016, das Anmeldeformular für Schulen und das Schüler-Anmeldeformular gibt es unter www.forscherland-bw.de/umweltmentoren

News Rubrik: 
Snapshot: 
Snapshot default news
Teaser: 

Mitmachen können 80 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8. Interessierte Schulen können sich bis zum 3. Juli 2015 für die Ausbildung 2015/2016 bewerben

Veröffentlicht ab: 
15.04.2015
Veröffentlicht bis: 
04.04.2017
weiter...

Einladung zu Jugend hackt Süd

Text: 

 Egal ob Du einfach nur neugierig bist, oder jetzt schon waschechter Weltverbesserer – bei uns hast du die Möglichkeit an drei spannenden und ereignisreichen Tagen gemeinsam mit einem kleinen Team eine eigene Anwendung zu entwickeln oder an einem Hardwareprojekt zu basteln. Ob euer Projekt eine App wird, eine Informationsvisualisierung oder ein anderes Software- oder Hardware-Projekt: Ihr dürft selbst über die Form und den Inhalt eurer Projekte entscheiden. Für alle Phasen des Wochenendes – von der Ideenfindung über die Programmierung bis zur Projektpräsentation – stehen euch erwachsene Mentorinnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Jugend hackt Süd findet am 12.-14. Juni an der Universität Ulm statt. Für einen Unkostenbeitrag von 10€ ist von Übernachtung bis Verpflegung alles mit drin. Bis zum 12.5. kannst Du dich noch anmelden unter http://jugendhackt.de/events/sued/
Wir freuen uns auf Dich!
 

News Rubrik: 
Snapshot: 
Snapshot default news
Teaser: 

Jugend hackt Süd ist ein Wochenende für programmierbegeisterte junge Mädchen und Jungen zwischen 12 und 18 Jahren aus Baden-Württemberg und Bayern.

Veröffentlicht ab: 
06.05.2015
Veröffentlicht bis: 
25.04.2017
weiter...